Wir bauen Ihren Garten!

Gartenpflege

Garten- und Landschaftsbau

Facilitymanagement

Kontakt

Juli


Blütezeit im Garten

Das Meer der blühenden Pflanzen und Stauden ist im Juli besonders groß. Mit Blüten stellen sich im Juli unter anderem ein: Dahlien, Eisenhut, Fingerhut, Lavendel, Lilien, Margarite, Marienglockenblume, Salbei, Schafgarbe, Schleierkraut, Sommerphlox, Sommeraster, Thymian, Heidekraut, Tamarisken, Trompetenbaum, Mohn und Waldrebe.


Allerlei nützliche Ratschläge für Garten, Haus und Hof:

Bereits jetzt heißt es an das nächste Frühjahr zu denken und die reif gewordenen Blumensamen von Aurikeln und Primeln zu sammeln. Die Rosen müssen okuliert werden.
Aus der Erde genommen werden müssen beziehungsweise sollten die Zwiebeln und Knollen von Krokus, Scilla, Schneeglöckchen, Anemonen, Ranunkel und Tulpen. Diese Zwiebeln sollen an einem trockenen, schattigen wie kühlen Ort bis zur Pflanzzeit im Herbst aufgehoben werden.
Geerntet werden können Johannisbeeren, Stachelbeeren, Aprikosen und Pfirsiche. Angesetzt werden kann der Johannisbeerwein.
Entgegen der alten Waldbauernweisheit, dass man Holz nur zu jenen Zeiten schlagen soll, wenn kein Saft mehr in den Stämmen ist, sollen nun Bäume umgesägt werden, deren Holz man zum Bau von Schiffs- und Bootsstegen braucht, denn dieses Holz soll im vollen Saft stehen. Die Stämme und Balken sollen gleich an Ort und Stelle verarbeitet werden.