Wir bauen Ihren Garten!

Gartenpflege

Garten- und Landschaftsbau

Facilitymanagement

Kontakt

April


Blütezeit im Garten

Im Garten blühen Blaukissen, Narzissen, Hyazinthen, Buschwindröschen, Himmelsleiter, Kaukasus-Margerite, Vergissmeinnicht und Kuhschelle, aber auch Tränendes Herz, Wolfsmilch, Felsenbirne, Elfenbeinginster, Magnolien, Sumpfdotterblume, Blutjohannisbeere, Scheinhasel, Zierkirsche und Zierpflaume, Tamariske, Hornveilchen und Gänsekresse.


Aussaat- und Pflanzkalender:

Jetzt können nahezu alle Gemüsearten vom Spinat bis zu den Erbsen, von den Radieschen bis zu den Möhren, Gewürzkräutern und dergleichen mehr ausgesät werden. In rauen Gebirgs- und Mittelgebirgsgegenden sollten jedoch Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Brokkoli, Bohnen und die südländischen Kräuter, zum Beispiel Basilikum, unter Glas vorgezogen werden.
Pflanzzeit ist für Blütenstauden, Gladiolen, Montbretien, Rosen, Nadelhölzer, Eichen, Birken und immergrüne Sträucher. Bei den Dahlien sollte man sich jedoch bis Ende April Zeit lassen.


Allerlei nützliche Ratschläge für Garten, Haus und Hof:

Die Veredelung von Kirschen und Pflaumenbäumen wird fortgesetzt. Zu schneiden sind Johannisbeeren, Zwergbäume und Aprikosen.
Der Rasen hat nun eine "Lüftung" durch Rechen oder Kultivator verdient. Die Stauden müssen reichlich gedüngt werden. Obstschorf und Apfelmehltau können mit Brennesseljauche bekämpft werden.